Rohkost Dip mit Oliven

Jetzt wo wir mit gro√üen Schritten auf den Sommer zugehen, sind ‚Äěschwere‚Äú Gerichte einfach nicht mehr das Richtige. Wer isst auch gerne bei 30 ¬įC im Schatten einen Braten? Je w√§rmer es ist, desto sommerlicher werden nat√ľrlich auch die Gerichte.  Deswegen haben wir nun f√ľr Euch einen Rohkost Dip mit Oliven, der sich ganz wunderbar zum Grillen, aber auch zum Snacken auf der Couch eignet. Und was noch viel besser ist? Der Dip ist auch noch super gesund, da Cashewkerne unter anderem viel pflanzliche Proteine, Magnesium und Vitamin B enthalten.

Zutatenliste f√ľr Rohkost Dip mit Oliven:

  • 200 g Cashewkerne
  • 1 Zitrone
  • 1 Tomate
  • 10 – 15 Oliven (entkernt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gew√ľrze nach Belieben

Zubereitung:

Im Idealfall lasst Ihr die Cashewkerne √ľber Nacht einweichen. Es reichen rein theoretisch aber auch zwei Stunden ‚Äď wenn‚Äôs mal schnell gehen muss. Zitronen sch√§len und Kerne entfernen. Nachdem ihr beide Zutaten in ein hohes Standgef√§√ü gef√ľllt habt, ordentlich p√ľrieren, bis eine homogene Masse entsteht. Die Tomate und Oliven werden m√∂glichst klein geschnitten und hinzugef√ľgt. Salz, Pfeffer und Gew√ľrze nach Belieben (beispielsweise Basilikum oder Schnittlauch) und schon seid Ihr fertig. Damit das Geschmackserlebnis komplett abgerundet ist, k√∂nnt Ihr Euch noch leckeres, frisches Brot schnappen. Dann m√ľsst Ihr einfach nur noch genie√üen.

Ps. Damit der Dip auch wirklich Rohkostqualit√§t hat, m√ľsst Ihr beim Kauf der Cashewkerne darauf achten, dass diese nach dem Ernten nicht ger√∂stet werden.

Oliven auf gedecktem Tisch
© Janine Döllekes

Falls Ihr nach weiteren Rezepten im Bereich Rohkost sucht, werdet Ihr hier f√ľndig.