Vita Verde F.A.Q.
Häufig gestellte Fragen

Falls Ihr noch Anmerkungen oder Ergänzungen habt, meldet Euch gerne bei uns!

Allgemeine Fragen
  • Was bedeutet Rohkostqualität oder Rohkosternährung?

Rohkostqualität bezeichnet Lebensmittel, die nicht erhitzt oder bis maximal 42°C erwärmt werden, sowohl pflanzlichen als auch tierischen Ursprungs.

Der Vorteil der Rohkost ist, dass Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente unverändert erhalten bleiben. Diese essenziellen Stoffe können aufgrund der nicht erfolgten Denaturierung durch Erhitzung wie zum Beispiel das Kochen oder die Pasteurisierung, optimal vom Körper aufgenommen werden. Das macht die Rohkost für den Körper so wertvoll und gesund.

Unterschieden wird zwischen veganer Rohkost, also pflanzlichen Ursprungs wie zB. Obst, Gemüse, Salate und Hülsenfrüchte oder gekeimte Sprossen, vegetarischer Rohkost wie beispielsweise rohe Eier, bis hin zur nicht vegetarischen Rohkost, also tierischen Ursprungs wie zb. roher frischer Fisch oder Fleisch. Vita Verde Naturprodukte haben alle 100% vegane Rohkostqualität.

  • Was bedeutet das Biosiegel?

Mit dem Bio-Siegel werden Produkte und Lebensmittel gekennzeichnet, die nach den EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau produziert und kontrolliert werden. Das Bio-Siegel steht somit für eine ökologische Produktion.

  • Was ist Alexandersalz?

Alexandersalz oder auch Himalaya Salz genannt ist ein naturbelassenes Steinsalz. Der Name Alexandersalz leitet sich von der Legende ab, nach der die Pferde von Alexander dem Großen den Salzvorrat Khewra entdeckt haben sollen.

Alexandersalz oder Himalaya Salz ist ein rosafarbenes Steinsalz, welches ursprünglich aus der Himalaya-Region stammt, inzwischen jedoch mehrheitlich in Zentral-Pakistan/Punjab-Provinz gewonnen wird. Im Gegensatz zum herkömmlichen Speisesalz weist es geringe Spuren weiterer Mineralstoffe auf. Es gilt als besonders Gesund. Weitere Bezeichnungen von Himalaya-Salz sind Hunza-Kristallsalz, Kaisersalz und einfach nur rotes Kristallsalz.  

  • Wie lange sind Eure Produkte haltbar?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass alle unsere Produkte immer mindestens ein Jahr haltbar sind, meistens sogar länger.
Solltet Ihr dennoch noch einmal nachfragen wollen, zögert nicht uns zu kontaktieren! Wir beantworten euch gern alle weiteren Fragen.

  • Wann und wie versendet ihr Eure Pakete?

In der Regel wird am nächsten Tag nach der Bestellung die Ware gepackt und versendet. Als Verpackung nutzen wir übrigens aus Gründen der Nachhaltigkeit auch Zuschnitt-Reste. Falls Ihr das erste Mal bei uns bestellt, wird sofort nach dem Zahlungseingang versendet. Unsere Pakete senden wir mit der DHL. Ihr erhaltet nach der online Bestellung eine Trackingnummer. Damit lässt sich der Status der Bestellung bei DHL leicht von zu Hause aus ermitteln.

  • Wie und wo könnt Ihr bei uns einkaufen?

Wenn Ihr eine Bestellung aufgeben möchtet, könnt Ihr das zum einen direkt hier im Onlineshop machen, oder aber auch anrufen und telefonisch bestellen. Wir freuen uns immer über eure Anrufe. Wenn Ihr das erste Mal bei uns bestellt, geht dies leider nicht auf Rechnung. Wenn ihr euch Registriert, wird dann bei eurer zweiten Bestellung diese Option automatisch für euer Konto freigeschaltet.

Außerdem könnt ihr von Montag bis Freitag zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr, Samstags von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr in unserem Vita Verde Naturhof Bioladen in Köln-Rodenkirchen vor Ort einkaufen.

  • Wie läuft Euer Bestellprozess ab?

Wenn ihr ein Produkt gefunden habt, das euch gefällt habt ihr zwei Möglichkeiten. Entweder ihr vermerkt es auf eurer Wunschliste oder ihr packt es direkt in euren Warenkorb. Ihr könnt euch den Warenkorb anzeigen lassen oder direkt zur Kasse gehen. Die Option „Warenkorb anzeigen lassen“ ist gerade dann besonders interessant, wenn ihr euch erst mal einen Überblick über die Kosten und Waren verschaffen möchtet. Von hier aus könnt ihr nämlich auch zurück zu „Weiter einkaufen“. Sobald ihr an der virtuellen Kasse angekommen seid, könnt ihr euch mit eurem Kundenkonto anmelden, oder als Gast bestellen. Ihr könnt zusätzlich einen eventuell vorhandenen Gutscheincode eingeben sowie eine Anmerkung zu der Bestellung angeben.

Dann müsst ihr noch die beiden Häkchen für die AGBs und die Datennutzung setzen. Jetzt könnt ihr eine Zahlmethode auswählen. Welche der zur Verfügung stehenden Bezahlweisen ihr auswählt, bleibt euch überlassen. Wir freuen uns auf euren Einkauf!

Ernte
  • Wann werden Eure Oliven geerntet?

Wir geben unseren Oliven die Zeit die sie brauchen um zu reifen. Die Throumba Oliven Amfissa, Classic und Mediterran, werden erst geerntet wenn sie schwarz und reif sind. Die Kalamata Oliven erst dann, wenn sie ihre charakteristische dunkelrote bis tiefviolette Färbung haben. Je nach Witterung werden unsere Oliven im optimalen Reifezustand, von Anfang Dezember bis Ende Januar geerntet.

  • Wie erntet ihr Eure Oliven?

Unsere ausschließlich reifen Oliven werden nicht maschinell geerntet und auch nicht nachts vom Baum abgesaugt. Durch dieses Sauger-Verfahren besonders in der Nacht kommen sehr viele ruhende Vögel und auch Insekten zu Tode. Vita Verde Oliven hingegen werden schonend Handgepflückt. So garantieren wir, dass keine Tiere bei der Ernte leiden müssen und unsere Olivenbäume nicht beschädigt werden.

Oliven
  • In meinem 2kg Fass der Kalamata Oliven setzen sich weiße Pünktchen ab, was ist das?

Sei unbesorgt! Diese weißen Pünktchen sind harmlose essbare Milchsäurebakterien. Um die Kalamata Oliven im Fässchen haltbar zu machen legen wir sie in eine milde Salz-/Essiglake ein. Dies ist eine klassische Methode zur Konservierung, bei der die Kalamata Oliven vor zersetzendem Sauerstoff geschützt werden. Die harmlosen Milchsäurebakterien jedoch bleiben aktiv und können sich manchmal sichtbar ablagern. Wie gesagt dies ist kein Grund zur Sorge, du kannst deine rohköstlichen Kalamata Oliven unbedenklich weiter genießen.

  • Wie lange sind die Kalamata Oliven im 2kg Fass haltbar?

Solange die Vita Verde Kalamata Oliven mit Lake bedeckt sind lässt sich das Fässchen nach der Öffnung an einem kühlen Ort mehrere Monate lagern. Zum Entnehmen der Oliven solltest du immer und ausschließlich einen sauberen Löffel oder Ähnliches verwenden, damit die Lake nicht verunreinigt wird.

  • Meine Rohkost – Oliven Amfissa, Classic oder Mediterran sind etwas weicher als gewohnt.

Da wir unseren sonnengetrockneten Oliven genug Zeit zum reifen geben kann es manchmal vorkommen, dass sich die Oliven auf Grund von Witterungseinflüssen ein wenig voneinander unterscheiden. Ein Tipp: Solltet ihr die Oliven gern etwas bissfester mögen, könnt Ihr die Packung geöffnet an der Luft nachtrocknen. Schon nach kurzer Zeit werden die Oliven “fester”.

  • Der Salzgeschmack bei den Oliven classic/mediterran ist anders als beim vorherigen Beutel?

Wir verwenden bei der Herstellung prinzipiell seit Jahren unsere unveränderte Rezeptur, mit dem gleichen Mischverhältnis.

Da wir unsere Oliven liebevoll in Handarbeit würzen, verfeinern und durchmischen, kann es hin und wieder passieren, dass sich der eine Beutel geschmacklich leicht von einem anderen unterscheidet. Hinzu kommt auch der Fakt dass das individuelle empfinden für die Salzigkeit eines Lebensmittels unterschiedlich ist.

  • Sind die schwarzen Vita Verde Oliven Classic/Mediterran/Amfissa gefärbt?

Nein! Vita Verde Bio-Oliven sind grundsätzlich niemals gefärbt. Die Oliven können ganz natürlich am Baum reifen und erhalten so ihre dunkle Farbe. Außerdem verbietet die Bio Siegel Zertifizierung prinzipiell die Färbung von Oliven.

  • Sind grüne Oliven eine eigene Sorte?

Nein! Alle Oliven sind zunächst und solange sie unreif sind Grün. Im Verlauf ihrer Reifezeit am Baum erhalten sie dann ihre dunkle Färbung. Unsere getrockneten Oliven Amfissa, Classic und Mediterran werden tiefschwarz, die Kalamata Oliven färben sich dunkelrot bis tiefviolett. wenn sie reif sind.

Olivenöl
  • Was bedeutet “nativ extra”?

Die Bezeichnungen des Olivenöls sind durch Richtlinien der EU festgelegt. “Natives Olivenöl extra” oder wie bei unseren Flaschen angeben “Bio-Olivenöl nativ extra” bezeichnet Olivenöl der höchsten Güteklasse und Qualität. Ausschlaggebend ist hierfür der Säuregrad, der bei maximal 0,8 % liegen darf. Der Säuregrad des Vita Verde Bio Olivenöls liegt immer bei unter 0,5.     

  • Wie viele Oliven braucht man um einen Liter Olivenöl zu produzieren?

Je nach Art, Beschaffenheit und Größe der Olive werden zwischen 7 bis 13 Kilo Oliven benötigt.

  • Welche Oliven verwendet Ihr für Euer Öl?

Wir verwenden für unser Vita Verde Olivenöl ausschließlich Koroneiki Oliven. Das bedeutet das Olivenöl ist Sortenrein. Da unsere Koroneiki Oliven in 500 m Höhe auf dem Peloponnes in Griechenland wachsen und gedeihen dürfen, bekommen sie mehr Sonnenstunden und werden dadurch fester und schmackhafter.

  • Wie werden Eure Oliven gepresst?

Um die bestmögliche Qualität für unser Vita Verde Olivenöl zu gewährleisten, wird die ganze Olive mit Fruchtfleisch und Stein unverzüglich nach dem Ernten gepresst. Wir verwenden hierfür nur schonende, mechanische Verfahren. Diese langsame Verarbeitung garantiert, dass bei der Extraktion des Öls keine unnötige Reibungswärme entsteht, und das Öl eine Temperatur von maximal 25 °C nicht überschreitet.

  • Wird Euer Öl nach dem Pressvorgang filtriert?

Wir filtern unser Olivenöl nicht, sondern lassen die Schwebstoffe sich natürlich absetzen. Nur so bleibt die wertvolle, langgliedrige Molekular-Struktur des Olivenöls erhalten.

  • Wie sollte ich mein Olivenöl am besten lagern?

Olivenöl sollte grundsätzlich an einem dunklen Ort, bei Zimmertemperatur gelagert werden. Natürlich kannst Du Dein Öl auch im Kühlschrank lagern, allerdings besteht da die Möglichkeit, dass sich weiße Flöckchen bilden. (Siehe: In meinem Olivenöl setzen sich weiße Flocken ab, was ist das?)

  • In meinem Olivenöl setzen sich weiße Flocken ab, was ist das?

Olivenöl flockt im Kühlschrank, beziehungsweise bei Temperaturen unter ungefähr 10 °C. Dies liegt an den sekundären Pflanzenstoffen, die insbesondere bei qualitativ hochwertigen Olivenölen enthalten sind.

Das ist also nicht weiter bedenklich, sondern vielmehr ein Zeichen der guten Qualität des Olivenöls. Sobald das Öl “wärmer” geworden ist, schmelzen die Flocken wieder.

Pesto
  • Benutzt ihr Zusatzstoffe für euer Pesto?

Unser Pesto enthält keinerlei Zusatzstoffe oder Stabilisatoren.
Alle Pesto Sorten sind vegan und enthalten keine Nüsse.
Die genauen Inhaltsstoffe findet Ihr bei jedem Artikel aufgelistet.