Vegane Zitronenöl-Mandel-Aioli

Bild Blog Beitrag Rezept Zutaten vegane Zitronenöl-Mandel-Aioli

Um eine leckere Aioli zu kreieren braucht es wirklich keine Eier. Wenn ihr die Eier durch Mandeln ersetzt und dann noch etwas von unserem feinen Bio- Zitronenöl hinzufĂŒgt, funktioniert es genauso gut. Unsere vegane Zitronenöl-Mandel-Aioli schmeckt hervorragend als Dip zu Rohkost-Sticks wie Paprika, Zucchini, Gurke, Karotte und vielem mehr aber auch richtig lecker zu Brot, Kartoffeln und Nudelgerichten.

Zutaten fĂŒr die vegane Zitronenöl-Mandel-Aioli

Zubereitung

Die Mandeln fĂŒr 20 Minuten in warmem Wasser einweichen. So lĂ€sst sich die Haut spĂ€ter leichter lösen. Wenn ihr die Haut von den Mandeln gepellt habt, mĂŒssen sie weitere 2-3 Stunden im Wasser quellen. Wenn ihr diesen Schritt vergesst, wird eure Aioli spĂ€ter nicht richtig cremig.

Sobald die Mandeln aufgeweicht sind, ist die Zubereitung denkbar einfach. Ihr mĂŒsst lediglich die Knoblauchzehen, die Mandeln und das Öl in ein höheres GefĂ€ĂŸ fĂŒllen und solange pĂŒrieren bis eine sĂ€mige Masse entstanden ist. Zum pĂŒrieren könnt ihr entweder einen PĂŒrierstab oder eine KĂŒchenmaschine, mit dem “Zerkleinern-Aufsatz” nehmen. Unser Feldtest ergab hier keinen Unterschied.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken (manchmal passt auch etwas Rohrzucker) – fertig ist das Ganze.

Kleiner Hinweis von uns: Ihr könnt natĂŒrlich auch Vita Verde Bio-Orangenöl nehmen oder einfach nur Vita Verde Bio Olivenöl oder ein Speiseöl eurer Wahl. Eurer KreativitĂ€t sind hier keine Grenzen gesetzt.