Orientalische Linsensuppe – vegan

Cover orientalische Linsensuppe

Diese wunderbare orientalische Linsensuppe passt perfekt zum heutigen ersten echten Herbsttag. Mit nur wenigen Zutaten gezaubert, bringt diese duftende, köstliche Suppe wohlige Wärme auf den Teller!

 Rezept rote Linsensuppe 

  • 400 g geschälte rote Linsen 
  • 1 kleine Karotte 
  • 1 ca. gleich großes Stück Sellerie 
  • 1 mittelgroße Kartoffel
  • 2 große Zwiebeln 
  • 2-3 EL Olivenöl 
  • 1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen 
  • 1/2 TL Kurkuma 
  • 1-2 Knoblauchzehen 
  • 1/2 Chili Schote
  • 1,5 l Wasser, Wasser zum nachgiessen (Menge nach Gusto und Konsistenz – Suppe sollte nicht zu dick sein)
  • reichlich Salz + schwarzer Pfeffer 
  • Zitronensaft 
  • Vita Verde Zitronenöl 

Die Zwiebeln, den Knoblauch, die Karotte und das Stück Sellerie sowie die Kartoffel in grobe Würfel schneiden und mit etwas Salz und dem Chili (je nach Schärfe des Chilis), Kreuzkümmel und Kurkuma in etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze im Topf andünsten bis die Zwiebeln glasig werden. 

Die Kartoffel macht die Suppe sämiger, muss aber nicht zwingend rein.

Die Linsen gut waschen und dazu geben. Umrühren und nun die 1,5 Liter Wasser hinzugeben. Alles zusammen weich kochen bis die Linsen zerfallen. Ca. 15-20 min. 

Mit dem Blender oder dem Pürierstab alles fein pürieren. Dabei nach und nach Wasser dazu geben, bis die Konsistenz passt. (nicht zu Dickflüssig!) 

Die Gewürze noch einmal abschmecken und ggf. nachwürzen und salzen. 

Die Suppe in Schalen verteilen und zum Schluss einen Schuss frischen Zitronensaft, Olivenöl (oder besser Zitronenolivenöl 😊 und schwarzen Pfeffer darüber geben.

Guten Appetit!