Rodenkirchener Unternehmer im Kölner Stadtanzeiger

Rodenkirchener Unternehmer Artikel KSTA

Rodenkirchener Unternehmer im Kölner Stadtanzeiger

Da ist Olympischer Geist gefragt! Die Covid-19-Pandemie hat nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt enorme Auswirkungen auf die Wirtschaft und das t√§gliche Leben der Menschen. Insbesondere die Gastronomie- und Einzelhandelsbranche muss mit enormen Einschr√§nkungen und Umsatzeinbr√ľchen k√§mpfen. Es ist eine Zeit, in der viele Unternehmer vor gro√üen Herausforderungen stehen. Sie fragen sich, wie sie diese schwierige Phase √ľberstehen k√∂nnen. Der K√∂lner Stadtanzeiger vom 06.03.2021 hat einige Rodenkirchener Unternehmer befragt, wie sie mit der aktuellen Krise umgehen.

Der ebenfalls interviewte Basile Teberekides, Gr√ľnder und Inhaber von Vita Verde, einem Gesch√§ft f√ľr Biowaren, griechisches Oliven√∂l und andere Naturkost-Spezialit√§ten, teilt seine Gedanken mit:

“Mein Laden, in dem ich Biowaren, griechisches Oliven√∂l und andere Naturkost-Spezialit√§ten anbiete ist erfreulicherweise nicht geschlossen. Aber ich erkenne den Druck, unter dem andere Gesch√§fte stehen und f√ľhle mit Ihnen. Dennoch glaube ich, dass der Lockdown nicht nur schlechtes mit sich bringt: Er kann auch die Augen √∂ffnen. Ich sehe Leute mit Ihren Kindern spielen, die sich daf√ľr endlich Zeit nehmen k√∂nnen. Die Menschen wachen auf und erkennen vielleicht in Zukunft, was wirklich wichtig ist im Leben. Dazu geh√∂rt auch eine gesunde Ern√§hrung.”

Teberekides sieht Chance im Lockdown

Der Rodenkirchener Unternehmer erl√§utert gegen√ľber dem im K√∂lner Stadtanzeiger, dass Der Vita Verde Naturhof gl√ľcklicherweise bislang nicht schliessen musste, aber er sich bewusst ist, dass andere Unternehmer vor einer gro√üen Herausforderung stehen. Er glaubt aber auch, dass die derzeitige Krise dazu beitragen kann, dass Menschen ihre Priorit√§ten neu setzen und sich mehr auf das Wesentliche konzentrieren, wie z.B. eine gesunde Ern√§hrung und Zeit mit der Familie zu verbringen. So also sieht Teberekides in der Pandedmie bedingten Krise auch eine Chance, das Bewusstsein der Menschen f√ľr das zu sch√§rfen, was wirklich essentiell ist.

Wir bei Vita Verde m√∂chten uns bei allen Betroffenen f√ľr ihren Mut und ihre Entschlossenheit bedanken, diese schwierige Zeit durchzustehen. Wir sind sicher, dass wir gemeinsam gest√§rkt aus dieser Krise hervorgehen. Ein besonderer Dank gilt dem K√∂lner Stadtanzeiger f√ľr die Berichterstattung