Superfood 💜 BĂ€rlauch

wild-garlic-baerlauch-superfood

Superfood BĂ€rlauch

In unseren Vita Verde BĂ€rlauch Pesti Tomate, Chili, Cranberry und Basilikum-Myrte in Rohkost QualitĂ€t verarbeiten wir wilden, bio zertifizierten Berg BĂ€rlauch aus nachhaltiger Sammlung. Wir sammeln im SĂŒddeutschen Raum wo der BĂ€rlauch besonders aromatisch gedeiht.

Der wĂŒrzige Superfood BĂ€rlauch bringt seine eigene Geschmackswelt mit und spaltet gern die Geister was seinen knoblauchartigen Geruch und Geschmack angeht. Dieser geht vor allem auf den hohen Schwefelgehalt des BĂ€rlauchs zurĂŒck.

Allicin ist eine schwefelhaltige Verbindung, die in Knoblauch, Zwiebeln und BĂ€rlauch vorkommt. Es wird angenommen, dass Allicin mehrere potenzielle gesundheitliche Vorteile bietet, aber es ist wichtig zu beachten, dass die Forschung zu diesem Thema weiterhin im Gange ist und nicht alle behaupteten Vorteile endgĂŒltig nachgewiesen wurden.

In einer Sache besteht allerdings kein Zweifel – BĂ€rlauch ist voller existenziell wichtiger potentiell gesundheitsfördernder Inhaltstoffe.

Gesundheitliche Aspekte

Der BĂ€rlauch enthĂ€lt verschiedene Vitamine, Mineralstoffe und bioaktive Verbindungen. Manche Menschen schĂ€tzen ihn auch wegen seiner möglichen antibakteriellen und entzĂŒndungshemmenden Eigenschaften.

BĂ€rlauch ist des weiteren reich an Antioxidantien und Schwefelverbindungen, die entzĂŒndungshemmend und antimikrobiell wirken können. ZusĂ€tzlich kann BĂ€rlauch den Blutdruck senken und das Risiko von Herzerkrankungen reduzieren. BĂ€rlauch gilt also zurecht als ein echtes Superfood!

Hier ein Auszug aus Pfarrer KĂŒnzles großem KrĂ€uterbuch:

….. “Der scharfe und eigenartige Geschmack schwefelreicher Nahrungsmittel entspricht nicht mehr den aktuellen ErnĂ€hrungs-und Geschmacksgewohnheiten. Daher nehmen wir Menschen des 21. Jahrhunderts ĂŒber unsere ErnĂ€hrung nur noch wenig aktiven Schwefel zu uns. Die Folge ist ein Unterversorgung an schwefelaktiven Verbindungen. Organischen Schwefelverbindungen kommt aber im Stoffwechsel eine tragende Rolle zu. So werden etwa die körpereigenen Enzymsysteme durch den Schwefel aktiviert. 

Wirkung von Schwefel fĂŒr unseren Organismus

Als wichtiges Element bei der Enzymbildung trĂ€gt Schwefel unter anderem zur natĂŒrlichen Reinigung des Körpers bei. Spezielle Schwefelverbindungen fördern eine gesunde Darmflora und helfen dem Körper bei der natĂŒrlichen Beseitigung von Schwermetallen, Pestiziden, und Arzneimittel-RĂŒckstĂ€nden. Wichtige Vitamine wie B1 enthalten Schwefel.

So wie Pech und Schwefel zusammenhalten, halten auch die Schwefel-(Disulfid-)BrĂŒcken unsere Enzyme, wie Glutathion und sonstige Proteine in ihrer Form. So werden zB. die 4 Eiweissketten aus denen typischerweise unsere Antikörper bestehen, durch DisulfidbrĂŒcken zusammen gehalten. Ebenso werden die beiden Ketten, die das Hormon Insulin bilden, durch zwei SchwefelbrĂŒcken verbunden. Auch fĂŒr die Funktion vieler Enzyme ist ihre Schwefelgruppe (SH Gruppe) unbedingt notwendig. Deshalb werden diese empfindliche Schwefelgruppen vom Körper besonders geschĂŒtzt. Dies geschieht u.a. wiederum durch Schwefel, zB. durch ein wichtigstes schwefeltragendes Enzym.

Folglich sind grade diese Schwefelverbindungen notwendig fĂŒr den Erhalt unserer Zellen und den Aufbau der Proteine fĂŒr unser Immunsystem.”… Zitat ende

Wer mehr ĂŒber den KrĂ€uterpfarrer erfahren möchte…

Allgemeines ĂŒber BĂ€rlauch

BĂ€rlauch (Allium ursinum) ist eine Pflanzenart aus der Familie der LauchgewĂ€chse (Alliaceae). Hier haben wir einige Informationen ĂŒber BĂ€rlauch zusammen gefasst:

Aussehen des BĂ€rlauchs

  • Wir verwechseln oft BĂ€rlauch mit Maiglöckchen, obwohl die beiden Pflanzen unterschiedliche BlĂ€tter und GerĂŒche haben. Der BĂ€rlauch unterscheidet sich durch glatte, lanzettförmige BlĂ€tter mit einem intensiven Knoblauchgeruch.

Verbreitung des BĂ€rlauchs

  • Diese Pflanze ist in Europa heimisch und wĂ€chst vor allem in LaubwĂ€ldern, in feuchten Gebieten und entlang von Flussufern.

Zeitpunkt der BĂ€rlauch Ernte

  • Ernte des BĂ€rlauchs ist im FrĂŒhjahr, normalerweise zwischen MĂ€rz und Mai. Besonders nach der BlĂŒtezeit haben die BlĂ€tter oft einen intensiveren Geschmack.

Verwendung von BĂ€rlauch in der KĂŒche

  • BĂ€rlauch ist aufgrund seines aromatischen, knoblauchĂ€hnlichen Geschmacks in der KĂŒche geschĂ€tzt. Verwenden sie die BlĂ€tter roh in Salaten , zu Pesto verarbeitet oder in Suppen und anderen Gerichten gekocht.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Ernte von BĂ€rlauch

  • Achten Sie bei der Ernte von BĂ€rlauch darauf die Pflanze nicht mit giftigen DoppelgĂ€ngern wie Maiglöckchen zu verwechseln. Es ist wichtig, sich mit der Pflanze gut vertraut zu machen oder sie von erfahrenen Sammlern zu beziehen.

BĂ€rlauch ist in vielen Regionen beliebt. Insbesondere in der europĂ€ischen KĂŒche wird er wegen seines charakteristischen Geschmacks und seiner vermeintlichen gesundheitlichen Vorteile geschĂ€tzt.

Probieren Sie unsere Pesto Sorten in Rohkost QualitÀt!

Bon Appetit!